17.5.4

Christa Fritz

Zu meiner Arbeit
Ziel meiner ergotherapeutischen Arbeit ist, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihre alltäglichen Herausforderungen mit viel Neugier, Vertrauen und Leichtigkeit bewältigen können.
Als Therapeutin biete ich einen geschützten Übungsraum. Das heisst der/die KlientIn gibt allem wohlwollend Raum was sich gerade zeigt und macht sich dessen bewusst. Dies ist der erste Schritt, der das Lernen überhaupt möglich macht.
Im Therapieprozess werden Ressourcen und gute Gefühle aktiviert, fehlende Fertigkeiten erlernt oder wir erarbeiten dafür Ersatzstrategien. Neues Verhalten, das in die gewünschte Richtung führt, wird möglich.

Es geht stets darum, neue Strategien zu erarbeiten, sie einzuüben und routiniert im Alltag anzuwenden. Dies ist ein Training, das fordert und zugleich Spass macht. Es ist eine Entdeckungsreise, die immer ins Handeln führt.

 

Berufserfahrung
Seit 2011   freipraktizierende Ergotherapeutin im Kanton Zürich
2000-2011 Ergotherapeutin an sonderpädagogischen Schulen und ambulanten Ergotherapiepraxen
Seit 2004   Klassenlehrerin an verschiedenen Primarschulen

Ausbildung
2004 Diplom Primarlehrerin, PH Solothurn
2000 Diplom Ergotherapeutin, Zürich (FH-Titel 2011)

 Weiterbildung
Zertifikat: ADHS- Trainer für Kinder (Lauth und Schlottke), München
Zertifikat: ADHS Trainer für Erwachsene ( Lauth und Minsel), München
Zertifikat: Eltern-Kind- Intensivtrainer (Lauth), Köln
Weiterbildung: ADHS- Trainer für Jugendliche (Lauth und Flüchter) Köln

Sensorische Integration (SI) nach J. Ayres, Winterthur
„…ganz schön stark“ Lebenskompetenzförderung (M. Hasselmann/ N. Zwahlen),

Diverse Kurse in: IFS: (Internal Family System) ZRM (Zürcher Ressourcenmodell), Handlungsanalyse/Handlungskompetenz, Neuropsychologie und kognitive Fähigkeiten, körperzentrierte Gefühlsarbeit, Ausdrucksmalen, Sozialkompetenz, Stressmanagement, AD(H)S, Autismus-Spektrum–Störung (ASS), Konzentration/Fokussieren, kooperatives Lernen, Frühkindliche Reflexe, Motorik/Bewegung, Visuell-räumliche Wahrnehmung, Förderung mathematischer Fähigkeiten

Regelmässige Teilnahme an
• Qualitätszirkel: Alltagsbewältigung in der ambulanten Psychiatrie, Zürich (Moderation)
• Fallkolloquium: Autismus- Spektrum- Störung bei Erwachsenen bei Dr. med. Helene Hacker, Uni / ETH Zürich

Mitgliedschaften
• EVS: ErgotherapeutInnenverband Schweiz
• SFG ADHS: Schweizerische Fachgesellschaft ADHS
• ADHS20+: Info- und Beratungsstelle für Erwachsene mit ADHS

 

 

 

© Ergotherpie Christa Fritz 2018